Fairer Handel

Jedes mal wenn du Geld ausgibst, stimmst du darüber ab, welche Art von Welt du willst.                (Anna Lappé)

Wie der Name des Festivals vermuten lässt, ist ein Kernthema der Faire Handel. Beim Fairen Handel geht es um gerechte Handelsstrukturen weltweit. Dabei steht der Mensch im Mittelpunkt. Umgesetzt wird das durch die Zahlung eines fairen Preises, langfristige Handelsbeziehungen, und die Stärkung der Selbstorganisation vor Ort. Das Ziel ist es, menschenwürdige Lebens- und Arbeitsbedingungen zu schaffen, für mehr Gerechtigkeit einzutreten und in der Bevölkerung das Bewusstsein für die Auswirkungen der Globalisierung zu sensibilisieren.

Weitere Infos findest du hier


Geschlechtergerechtigkeit

Wir können nicht alle erfolgreich sein, wenn die Hälfte von uns zurückgehalten wird. (Malala Yousafzai)

Geschlechtergerechtigkeit hat die Gleichstellung von Mann und Frau zum Ziel, die auch beim Fairen Handel eine wichtige Rolle spielt, denn sie ist essentieller Bestandteil für die Weiterentwicklung von Gesellschaften. Vor allem in Ländern des globalen Südens sind Geschlechterdiskriminierung, mangelnder Arbeits- und Gesundheitsschutz und niedrige Löhne, große Probleme mit denen besonders Frauen zu kämpfen haben. Der Fairtrade-Ansatz zur Geschlechtergerechtigkeit kann unter dem Begriff „empowerment“ zusammengefasst werden. Frauen sollen hierbei eine individuelle Förderung erfahren, um sozial, finanziell und physisch selbstbestimmter handeln zu können.

Weiter Infos findest du hier


Nachhaltigkeit

Leben, arbeiten und wirtschaften mit der Natur und nicht mehr länger gegen die Natur ist unser großer Lernprozess. (Dalai Lama)

Das dritte Leitthema des FairFestivals ist das Prinzip der Nachhaltigkeit. Während im Fairen Handel der Mensch und die ungerechten Handelsstrukturen im Mittelpunkt stehen, wird der Schwerpunkt bei Nachhaltigkeit auf den ökologischen Bereich gelegt. Der Fokus liegt auf der umweltschonenden Nutzung natürlicher Ressourcen. Es soll nicht mehr verbraucht werden, als nachwachsen bzw. künftig wieder bereitgestellt werden kann. Denn die natürlichen Ressourcen und die Aufnahmefähigkeit der Erde für Schadstoffe ist begrenzt. Eine nachhaltige Entwicklung zielt darauf ab, verantwortungsbewusst mit den endlichen Ressourcen umzugehen, damit heutige und künftige Generationen weltweit ein würdevolles Leben führen können. 


Kontakt

TEAM FAIRFESTIVAL

der Gemeinde Mömlingen

 

Anfragen an fairfestival@gmx.net

oder direkt über unsere Seite

 ______________________________

 

 

KONTOVERBINDUNG

Gemeinde Mömlingen

 

Raiffeisenbank Aschaffenburg eG

IBAN: DE 42 7956 2514 0004 3103 73

BIC: GENODEF1AB1

Verwendungungszweck: FairFestival 2019